zurück

 

New Holland

New Holland ist ein Hersteller von Landmaschinen und landwirtschaftlichen Geräten. New Holland gehört zum Konzern CNH Global
 

 

Geschichte

Die Firma New Holland wurde 1895 von Abe Zimmerman in New Holland im US-Bundesstaat Pennsylvania gegründet. Von dieser Ortschaft ist dann auch der Firmenname abgeleitet. 1947 fusionierte New Holland mit der Sperry Corporation und bildete fortan Sperry-New Holland. 1975 setzte das Unternehmen einen Meilenstein in der Geschichte der Getreideernte, in dem es den ersten Axialmähdrescher auf den Markt brachte. 1964 wurde der belgische Landmaschinenhersteller Claeys aufgekauft. 1986 wurde New Holland von der Ford Motor Company übernommen. 1987 wurde der kanadische Landmaschinenhersteller Versatile von Ford aufgekauft und ein Teil von Ford-New Holland. Ford verkaufte New Holland jedoch bereits 1991, zusammen mit der eigenen Traktorenproduktion, an Fiat. Da es Fiat durch diese Übernahme jedoch nur bis zum Jahr 2000 erlaubt war Traktoren unter dem Markennamen Ford zu vertreiben, begann man bereits 1993 Traktoren unter dem Markennamen New Holland herzustellen, dabei trugen diese je nach Farbgebung noch den Schriftzug der jeweiligen Marke; terrakotta (Fiatagri) oder blau (Ford). Seit 2000 tragen die Traktoren nur noch den Markennamen New Holland und sind in blau lackiert. Die Mähdrescher sind dagegen wie bisher weiterhin in gelb lackiert.

Nachdem Fiat 1999 auch noch die Case Corporation übernahm wurde aus beiden Unternehmen der Land- und Baumaschinenkonzern Case New Holland, der zu 78 % Fiat gehört.

Ab Sommer 2007 ist New Holland Hauptsponsor von Juventus Turin.

Quelle:Wikipedia

zurück